Rugby – 80 Minuten geballte Action

Klar, Rugby kenne ich! Aber um ehrlich zu sein, hatte ich bisher keine Ahnung, wie die Sportart ausgeführt wird, wie sie gespielt wird – geschweige denn, welche bekannten Turniere es gibt. Als ich mich umgehört habe, musste ich aber feststellen, dass ich mit meinem Unwissen nicht alleine bin. Warum ist Rugby in vielen Ländern ein Volkssport, während die meisten Deutschen ihm eher wenig Bedeutung schenken? Ich habe mal etwas recherchiert und unter meinen Kollegen einen richtigen Fachmann gefunden: den ehemaligen Nationalspieler Mustafa.

Eine britische Erfindung

Wusstet ihr, dass die Geschichte des Rugbys eng mit der des Fußballs verknüpft ist? Wenn man den Gerüchten Glauben schenken mag, entstand Rugby im 19. Jahrhundert während eines Fußballspiels in der gleichnamigen Stadt in England. Als beim Fußballspiel einem Team eine Niederlage drohte, war ein Spieler so verärgert darüber, dass er den Ball mit den Händen packte und ins Tor legte.

Die Sportart ist besonders auf den britischen Inseln, sowie im britischen Commonwealth populär und hat dort den Status des Volkssports. Als Hochburgen gelten England, Australien und Neuseeland. Aber auch Südafrika, Argentinien und europäische Länder wie Frankreich, Italien und Irland sind führende Nationen. In zahlreichen traditionellen Rugbynationen gilt Rugby allgemein als Sportart der höheren Mittelschicht und Oberschicht. Im Gegensatz dazu ist der Sport in Neuseeland, Frankreich und Irland bei der Arbeiterklasse sehr verbreitet.

Rugby Union? Rugby League…?

Decathlonianerin Thulasi beim Ausprobieren unserer Rugby Bälle
Decathlonianerin Thulasi beim Ausprobieren unserer Rugby Bälle

Es gibt viele verschiedene Arten – aber alles halb so wild, viele variieren meist nur in der Anzahl der Spieler! Rugby Union und Rugby League sind zwei davon, wobei Rugby Union die bekannteste und am weitesten verbreitete Art ist. Dabei stehen zwei Teams á 15 Spieler auf dem Platz, während es bei Rugby League nur 13 pro Team sind. Die Spielzeit von zwei Mal 40 Minuten ist bei beiden Varianten die gleiche. Auch beim Ziel des Spiels sind sich Union und League einig: Der Ball, der einem American Football ähnelt, muss am Gegner vorbei getragen oder gekickt werden. Dadurch werden die Punkte erzielt. Und klar, wer am Ende die meisten Punkte hat, siegt.

Andere, noch neuere Varianten sind unter anderem Touch Rugby, Beachrugby und Hallenrugby.

Wichtige Matches

Der Rugbyball ähnelt einem American Football sehr
Der Rugbyball ähnelt einem American Football sehr

Es gibt fast so viele Wettbewerbe wie beim Fußball: Six Nations, European Nations Cup, Rugby Union Weltmeisterschaft und viele viele mehr. Zu diesen Wettbewerben für die Nationalmannschaften kommen noch Meisterschaften und Pokalwettbewerbe. Aktuell laufen noch bis Mitte März die Six Nations. Beim 18. Six Nations Turnier treten die Nationalmannschaften von England, Frankreich, Italien, Irland, Schottland und Wales in 15 Spielen gegeneinander an. Parallel dazu startet am 11. Februar 2017 die Rugby Europe Championship (auch als Europameisterschaft bekannt), bei dem auch Deutschland mit von der Partie ist. Gespielt wird unter anderem auch in Deutschland: in den Städten Offenbach und Köln. Bei dieser EM wird nicht, wie bei der EM im Fußball, in Gruppen gespielt, sondern alle Teams spielen gegeneinander. Good to know: Die Rugby Weltmeisterschaft ist das drittgrößte Sportereignis der Welt, nach der Fußball Weltmeisterschaft und Olympia.

Decathlonianer Mustafa steht mir Rede und Antwort zu seiner Leidenschaft

Jetzt bin ich schon etwas schlauer geworden, aber ich möchte noch mit einem passionierten Rugby Spieler sprechen und mir die Faszination genauer erklären lassen. Ich habe mich mit Decathlonianer Mustafa, der unter anderem im deutschen Rugby Nationalteam gespielt hat, unterhalten.

Mustafa, wie lange spielst du schon Rugby? Und wie bist du dazu gekommen?

Ich habe mit 12 Jahren angefangen. Bei uns wurde damals in der Schule Rugby angeboten. So kam ich zum ersten Mal mit dieser Sportart in Kontakt. Viele Jahre habe ich dann Rugby und Fußball parallel gespielt, bis ich mich dann auf Rugby fokussiert habe. Letztes Jahr habe ich dann nach 23 Jahren aktiv mit dem Sport aufgehört.

Decathlonianer Mustafa beim Einsatz in der deutschen Rugby Nationalmannschaft
Decathlonianer Mustafa beim Einsatz in der deutschen Rugby Nationalmannschaft

Wo hast du gespielt?

Meine Stationen waren Vereine in Belgien, Deutschland und Frankreich.  Zudem habe ich über 10 Jahre in der Nationalmannschaft gespielt und durfte diese auch als Kapitän anführen. Zu meinen größten Erfolgen zählt der Aufstieg in die höchste Spielklasse mit der Rugby Union Nationalmannschaft, die Teilnahme an den World Games und die mehrfachen deutschen Meisterschaftstitel. Aber eigentlich war jeder meiner 45 Länderspiele ein Erlebnis für sich 😉

Was begeistert dich am meisten an Rugby?

Dass die Werte des Sports sehr geschätzt werden. Wie sagt man so schön: „Rugby builds character“. Der Respekt untereinander, dem Gegner und vor allem dem Schiedsrichter gegenüber ist sehr groß. Szenen wie im Fußball von Spielern gegen einen Schiedsrichter sind undenkbar. Zudem kann man in diesem Kontaktsport seine Grenzen austesten. Deutschland kann sich auf jeden Fall von meiner Begeisterung noch ein Stück abschneiden. Warum Rugby keinen großen Stellenwert hier hat, kann ich mir nicht wirklich erklären, zumal Rugby in Deutschland auf eine lange Tradition zurückblicken kann: Vor dem 2. Weltkrieg war Deutschland beim Rugby auf Augenhöhe mit den großen Nationen wie Frankreich und England. Nach dem Krieg konnte sich Rugby leider nicht mehr so etablieren und blieb eine Randsportart.

Und zuletzt: Schaust du dir den European Nations Cup an? Und was glaubst du, wie weit kommt Deutschland?

Ja klar! Wenn es die Zeit zulässt werde ich unsere Mannschaft, bei ihrem Traum zum ersten mal bei einer Rugby Weltmeisterschaft dabei zu sein, unterstützen. Mit vielen Nationalspielern verbindet mich außerdem eine freundschaftliche Beziehung, da fiebere ich dann natürlich noch etwas mehr mit und wünschen ihnen alles Gute! Ich bin mir sicher, wir sehen Deutschland bei der Weltmeisterschaft in Japan!

Ihr wollt Rugby selbst mal ausprobieren? Oder seid sogar leidenschaftliche Rugby Spieler? Hier findet ihr die passende Ausrüstung und Accessoires!

Die Kommentarfunktion steht dir bald wieder zur Verfügung.