Bei jeder Aktivität den perfekten Durchblick

5. Juli 2017  //    Kommentieren
Sonnebrillen von DECATHLON

Passend zum Sommer möchten wir euch heute unser Sortiment an Sonnenbrillen vorstellen. Dabei  erklären wir, welche Sonnenbrillen für welche Sportart geeignet sind und warum. Denn häufig werden Sonnenbrillen nur nach Design und nicht nach Funktionalität ausgesucht.

 

Für jede Sportart die passende Sonnenbrille

Ihr kennt das natürlich– jede Sportart hat verschiedene Anforderungen an euch und das Equipment. So ist das auch bei den Sonnenbrillen. Daher haben wir für verschiedene Sportarten auch andere Sonnenbrillen im Sortiment, die den perfekten Mix aus Design und Funktionalität haben.

DECATHLON Sonnenbrille zum FahrradfahrenIn der Kategorie Bike&Run sind unsere Sonnenbrillen mit einem besonderen Beschlagschutz ausgestattet und sorgen für eine bessere Belüftung. Besonders wichtig ist natürlich, dass die Brille nicht von der Nase rutscht und einen guten Halt hat. Um dabei die Augen optimal vor Wind und Wetter zu schützen, sind die Gläser leicht gebogen und decken gut die Seitenpartie des Auges mit ab. Außerdem gibt es in der Regel zu diesen Modellen Wechselgläser. Und zu guter Letzt sind die Sonnenbrillen natürlich so konzipiert, dass sie bequem mit unseren Fahrradhelmen getragen werden können.

Bergsportler haben ähnliche Anforderungen an ihre Sonnenbrille, sind aber nicht ganz so schnell unterwegs. Auch sie haben einen Beschlagschutz, guten Halt und eine gebogene Form, um die Augen optimal zu schützen. In den Bergen und v.a. in Höhenlagen sind Gläser der Kategorie 4 sinnvoll. Und teilweise ergänzend durch eine polarisierende oder photochrome Beschichtung (Erklärung s.u.).  Denn hier ist Sonne besonders stark und die Augen müssen noch sorgfältiger geschützt werden. Daher gibt es manche Modelle auch mit einer Innenschale, sodass von keiner Seite Sonnenstrahlen das Auge direkt treffen können.

Sonnenbrille DECATHLON Sailing 700Wassersportler hingegen haben etwas andere Wünsche, was die Sonnenbrille alles können sollte. An oberster Stelle hierbei steht die Schwimmfähigkeit. Denn es passiert sehr schnell, dass man sich zum Beispiel mit geneigtem Kopf über die Reling lehnt oder eine schnelles Manöver fährt und schon liegt die Brille im Wasser – und kurze Zeit später auf dem Meeresboden. Daher sind unsere Sonnenbrillen für den Wassersport schwimmfähig! So könnt ihr sie bequem wieder aus dem Wasser fischen. Natürlich sind auch diese Brillen mit unseren gängigen Vorteilen wie einer seitlichen Abdeckung und gutem Halt versehen. Durch den Einsatz auf dem Wasser sind auch diese Gläser polarisierend.

Auch an unsere kleinsten Kunden wurde gedacht. Diese Sonnenbrillen sind besonders robust und haben einen guten Halt.

100% UV Schutz

Alle unsere Sonnenbrillen haben Gläser mit UV-Filter. Und zwar unabhängig davon, für welche Sportart sie geeignet sind. So können wir einen 100%igen UV-Schutz bieten. Denn UV-Strahlen sind unsichtbare Gefahren für unsere Augen. Besonders in den Bergen und am Meer ist die Gefahr am Größten. Wusstet ihr, dass UV-Licht dazu führt, dass die Alterung des Gewebes schneller voran schreitet und im schlimmsten Fall zu Verbrennungen der Hornhaut führt? Also Grund genug, sich mit der Qualität der Sonnenbrille zu beschäftigen und eine mit UV-Schutz zu kaufen.

Das Geheimnis der farbigen Gläser

Habt ihr euch schon mal gefragt, warum manche Brillen bunte Gläser haben? Die Antwort lautet: nicht nur damit das Design stimmt. Denn Gläser lassen sich in 5 Kategorien einteilen. Jede Kategorie hat eine andere Tönung und Funktion. Je höher die Zahl, desto weniger Licht dringt durch das Glas. Natürlich verfügen alle Kategorien über 100% UV-Schutz.Sonnenbrille zum Radfahren von DECATHLON

  • Kategorie 0

Diese Kategorie umfasst alle weißen bzw. durchsichtigen Gläser. Die Gläser lassen 80 bis 100% des sichtbaren Lichts durch und haben keine bis ganz wenig Tönung. Daher empfehlen sich solche Brillen, wenn ihr in der Halle, bei Nacht oder bei regnerischem oder wolkigem Wetter Sport macht. In erster Linie dienen Brillen mit weißen Gläsern als Schutz vor Staub und Wind.

  • Kategorie 1

Gläser der Kategorie 1 sind immer noch sehr hell und meistens gelblich. Gläser lassen 43 bis 80% des sichtbaren Lichts durch Sie eignen sich bei schlechtem Wetter, bei Nebel oder bei sportlichen Aktivitäten im Wald – generell, wenn die Helligkeit etwas verringert ist. Zusätzlich sind die Gläser kontrastverstärkend und sorgen dafür, dass der Träger weniger geblendet wird.

  • Kategorie 2

Diese Kategorie ist ideal bei wechselhaftem Wetter und mittlerer Helligkeit. Gläser lassen 14 bis 43% des sichtbaren Lichts durch und sind meist rosafarben getönt.

  • Kategorie 3

Sonnenbrillen mit Gläsern der Kategorie 3 sind am Meisten verbreitet, denn sie sind für Aktivitäten bei kräftigem Sonnenschein im Flachland oder mittleren Höhenlage geeignet. Gläser lassen 8 bis 17% des sichtbaren Lichts durch. Meistens sind die Gläser braun oder grau und lassen die Farben natürlich und echt aussehen.

  • Kategorie 4

Gläser der Kategorie 4 sind sehr dunkel und sollten bei sehr intensiven Sonnenstrahlen zum Einsatz kommen. Also in hohen Bergen oder den Tropen. Sie lassen zwischen 3 und 8% des sichtbaren Lichts durch. Da die Gläser sehr dunkel sind ist zu beachten, dass Sonnenbrillen in dieser Kategorie nicht zum Autofahren zugelassen sind!

Bruchsicherheit

Sonnebrille polarisierend von KalenjiEine hektische oder schwungvolle Bewegung und die Sonnenbrille liegt auf dem Boden. Vielleicht ist euch das auch schon passiert – was besonders ärgerlich ist. Daher sind unsere Gläser aus leichtem Polycarbonat und komplett bruchsicher. So kann das Glas nicht brechen, wenn euch die Sonnenbrille mal herunter fällt oder ihr im Rucksack aus Versehen mal einen anderen Gegenstand drauf packt.

 

Speziell beschichtete Gläser

Neben den vielen Eigenschaften, die bisher beschrieben wurden, werden einige Sonnenbrillen bei uns mit einer extra Beschichtung versehen. Sehr beliebt sind polarisierende Sonnenbrillen. Durch die chemisch beschichteten Gläser werden Lichtreflexionen neutralisiert.

Eine andere Variante sind photochrome Gläser. Diese Beschichtung sorgt dafür, dass sich die Brille optimal den (schwankenden) Lichtverhältnissen anpasst. Das heißt, wenn ihr bei strahlendem Sonnenschein unterwegs seid und dann ein Wolkenfeld aufzieht, wird sich die Sonnenbrille den veränderten Lichtverhältnissen anpassen. Die Übergangszeit liegt bei unter einer Minute. Das ist sehr praktisch, allerdings nur geeignet, wenn ihr nicht zu schnell unterwegs seid. Fahrrad fahren mit einer solchen Brille ist nicht allzu sinnvoll.

Weitere Benefits unserer Sonnenbrillen

Viele unserer Sonnenbrillen werden mit verschiedenen Arten von Gläsern verkauft. Das heißt ihr habt die Möglichkeit je nach Wetter andere Gläser zu nutzen. Einfach aus der Fassung drücken und eine andere Glas-Kategorie rein machen. Außerdem bestehen die Brillen aus einer festen Polyamidfassung, sodass das Gestell nicht so leicht verformt. Also müsst ihr keine Angst haben, dass wenn ihr die Gläser wechselt, die Brille sofort verbogen wird.

Jetzt seid ihr für euren nächsten Sonnenbrillenkauf gut informiert. Hier geht es zu unserem Sonnenbrillen-Sortiment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*