Eröffnung Rheine: Jetzt beginnt der sportliche Spaß

3 – 2 – 1 – der Countdown zu unserer Eröffnung in Rheine ist abgelaufen. Heute eröffnet die neue Filiale! Nach Umbauarbeiten, Produktlieferungen und Luftballons aufpusten, freut sich das ganze Team schon darauf, die Sportler in Rheine mit dem passenden Equipment auszurüsten. Hinter der vielen Arbeit steht unter anderem unsere neue Filialleiterin Sabrina. Sie hat schon früh bei DECATHLON angefangen und einige Stationen hinter sich. Beste Voraussetzungen also, um dieses Projekt super zu meistern. Falls ihr es heute nicht zur Eröffnung schafft, könnt ihr die Zeit ja ein wenig nutzen und Sabrina hier besser kennenlernen.

Sabrina, wieso gerade Rheine?

DECATHLON Rheine wird der größte Sportanbieter in der Gegend sein. Unsere Intention ist es nicht andere Sportunternehmen zu verdrängen, sondern eine Bereicherung für die Region zu sein, indem wir die Menschen in die Stadt ziehen. Rheine wurde ausgewählt, weil es etwas Vergleichbares in der Region nicht gibt, die Menschen dort aber sehr sportbegeistert sind. 🙂


Egal mit wem man spricht, das Feedback ist einfach durchweg positiv. Jeder freut sich auf DECATHLON und das bestätigt, dass wir den richtigen Standort im Münsterland ausgewählt haben. Wir werden auf 2000qm² versuchen, so viele Sportarten wie möglich zu präsentieren. Gerade Natursportarten wie Wandern, Reiten, Wassersport und sogar Angeln stehen im Fokus. Aber im Münsterland darf selbstverständlich auch der Radsport nicht fehlen! 😉 Wir werden mit einem Team starten, das sich in der Region auskennt.

Jeder hat ja so seine eigene sportliche Geschichte mit DECATHLON. Erzähl doch mal deine!

Zu DECATHLON bin ich vor mehr als sieben Jahren gekommen: Im Juli 2010 habe ich in der Wassersportabteilung angefangen. Damals wollte ich neben der Uni jobben und als ich bei meiner Einkaufstour im DECATHLON die Stellenausschreibung in der Umkleide gesehen habe, war ich sofort begeistert. Sogar so begeistert, dass ich 2011 mein duales Studium in der DECATHLON Filiale in Dortmund-Aplerbeck begonnen habe.
Danach habe ich 2014 als Teamleiterin in Herne gearbeitet. Ende 2015 hat es mich zurück nach Dortmund gezogen, wo ich als Organisationsleiterin und Filialleiterin in Ausbildung angefangen habe. Seit Juni 2017 bin ich nun Filialleiterin in Rheine und habe das Projekt dort von Anfang an aufgebaut!

Welche Tipps hast du für Neueinsteiger, die sich in Rheine sportlich austoben wollen?

In Rheine sind die sportlichen Möglichkeiten nahezu unbegrenzt. Vor allem was den Bereich Outdoor angeht. Jeder fährt Fahrrad (es gibt über 1.000km Radwege in der Region), geht joggen oder ist auf dem Wasser unterwegs. Und nicht zu vergessen: Es gibt tolle Reitwege und Wanderstrecken! 

Und wie hältst du dich fit?

Ich selbst bin im Reitsport groß geworden, gehe gerne joggen und habe meine Leidenschaft im Standardtanzen gefunden! Ich liebe Skifahren und Wandern. Sport ist einfach mein Leben!  


Aber durch DECATHLON probiert man immer wieder neue sportliche Hobbys aus. Da bin ich immer dabei, weil es einfach riesig Spaß macht! DECATHLON bietet eben nicht nur sportliches Equipment für den Profi, sondern für Jedermann – auch für die Neugierigen, die in eine neue Sportart reinschnuppern wollen.

Wo in Rheine übt ihr denn gerne euren Lieblingssport aus? Wir haben uns hier schon mal Gedanken gemacht.

Die Kommentarfunktion steht dir bald wieder zur Verfügung.