Futsal – Eine Welt ohne Bande

Bei Futsal handelt es sich um eine von der FIFA anerkannte Variante des Hallenfußballs. Unser Ex-Profi und Teamsport-Experte Zoltan bringt es in folgendem Video auf den Punkt, auf was es beim Futsal ankommt und lädt euch in die spannende Welt dieser Sportart ein: Und Play!

Noch ein paar persönliche Futsal-Tipps: Die richtigen Schuhe

Neben dem speziellen Futsal-Ball sind vor allem die Futsal-Schuhe wichtig. Es ist Pflicht Schuhe mit einer non-marking Sohle zu benutzen, damit keine Makierungen auf dem Hallenboden hinterlassen werden. Um die Rutschfestigkeit der Sohle zu erhöhen, hilft es die Schuhe vor Gebrauch mit etwas Haarspray einzusprühen.

Wusstest du, dass es erst seit letztem Jahr eine offizielle, deutsche Futsal-Nationalmannschaft gibt?

Während des Spiels kann der an der Sohle haftende Staub dann mit der flachen Hand entfernt werden. Bei den schnellen Richtungswechseln ist es besonders wichtig, auf die Dämpfung der Schuhe zu achten. Ich spiele seit dieser Saison mit dem neuen Kipsta Modell „Fifter 900 Indoor“. Dank dem geringen Gewicht und der breiten, besonders dichten Sohle verfügt der Schuh über eine hervoragende Dämpfung an der Ferse und dem Mittelfußbereich. Ich wette, dass dieser Schuh auch dich überzeugen wird.

Der Indoor Soccer Ball: Meine Erfahrungen

Während im Amateur- und Jugenfußball zunehmend Hallenturniere nach Futsalregeln ausgetragen werden, gewinnen die Indoor Soccerhallen bei Freizeitsportlern immer mehr an Popularität.

Gespielt wird meistens in einer Art „Käfig“ mit Rundumbanden, sodass der Ball das Spielfeld nicht verlässt. Beim wöchentlichem „Donnerstagskick“ der DECATHLON Zentrale haben wir den neuen Indoor Soccer Ball getestet. Durch sein reduziertes Sprungverhalten ist er extra für das Spiel auf Kunstrasen in der Soccerhalle konzipiert. Dadurch lässt er sich leichter kontrollieren und es macht viel Spaß mit ihm zu spielen. Der Indoor-Hallenball liegt in Bezug auf den Rebound genau zwischen einem normalen Ball und einem Futsal-Ball. Probiert es doch einfach mal selbst aus! Selbstverständlich darf bei anschließendem Zusammensein ein isotonisches Kaltgetränk nicht fehlen, während ausgiebig über diverse Fußballthemen diskutiert wird.

Die Kommentarfunktion steht dir bald wieder zur Verfügung.