#keineAusreden – Tipps und Tricks zur Bekämpfung deines Schweinehunds!

27. Dezember 2017  //    Kommentieren

Der Countdown läuft! Es sind nur noch wenige Tage im alten Jahr und die Motivation ist groß, sich gute Vorsätze fürs neue Jahr vorzunehmen. Doch kaum ist das neue Jahr angebrochen, überlegt man sich welchen Vorsatz man als erstes über den Haufen schmeißt. Aber damit ist jetzt Schluss!

Du hast dir vorgenommen im neuen Jahr mehr Sport zu treiben, abzunehmen oder nur fitter zu werden? Du wolltest schon immer mal eine neue Sportart ausprobieren, dich so richtig auspowern, und das ganze soll dann auch noch Spaß machen? Das wird doch sowieso nichts? Oh doch! Wir von DECATHLON vertreten das Motto: Geht nicht, gibt’s nicht! Wir zeigen dir, wie du den miesen Schweinehund überwindest und lassen die beliebtesten aller faulen Ausreden im neuen Jahr alt aussehen! Mit unseren Tipps und Tricks bist du bestens ausgerüstet, um deine sportlichen Vorsätze umzusetzen und das ganze Jahr fit zu bleiben!

“Aber es ist so schlechtes Wetter draußen!”

Jaja, diese faule Ausrede kennen wir alle. Bei einem heißen Kakao und ein paar Plätzchen zuhause auf dem Sofa einrollen hat schon was. Aber das musst du dir erst verdienen! Draußen schneit es und es ist kalt? Super, wir haben die perfekte Winter- und Regenausrüstung für ein paar Joggingrunden in der schönen Winterlandschaft! Mit der richtigen Kleidung und Motivation, macht Sport an der frischen Luft auch bei kaltem Wetter Spaß.

Du gehst ungern Laufen und bist doch eher die Wasserratte? Dann ist vielleicht Aqua-Gymnastik das Richtige für dich. Die meisten Hallenbäder bieten tolle Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an.

Du bist noch nicht überzeugt und würdest dein gemütliches Wohnzimmer ungern verlassen? Dann trainiere direkt bei dir zuhause! Egal ob Fitness oder Yoga – mit einer Yogamatte und unserem Fitnessequipment kannst du dich auch zuhause auspowern. Dabei darfst du Yoga nicht unterschätzen! Probier es mal aus, und du entdeckst ganz neue Muskelgruppen.

“Aber ich bin doch viel zu vollgefressen!”

Du hast unzählige Plätzchen gebacken und auch gegessen? Ein Kuchenstück hier, ein Nachtisch dort und zwischendrin das deftige Essen von Oma? Super! Die perfekte Voraussetzungen für ein Training mit deinem eigenen Körpergewicht! 😉 Dafür gibt es kleine Hilfsmittelchen wie beispielsweise den Strap Trainer oder die Kettlebells. Damit kannst du überall trainieren. Uns das Beste? Du brauchst fast nichts, außer dich selbst, um dich so richtig auszupowern und deinen ganzen Körper herauszufordern.

“Aber ich hab gar keine Zeit!”

Auch die Weihnachtszeit kann trotz freier Tage ganz schön stressig werden. Familienbesuche, Freunde treffen oder doch schon wieder arbeiten? Dabei kommen sportliche Aktivitäten oft viel zu kurz. Aber wer sagt, dass du viel Zeit brauchst, um deine sportlichen Vorsätze umzusetzen? Alltag und Sport – das geht doch gar nicht? Na dann pass jetzt gut auf! Effektive Fitnessübungen kannst du ganz einfach in deinen Alltag integrieren. Fahr z.B. mal mit dem Fahrrad zur Arbeit. Das ist nicht nur ein super Cardio-Training, sondern bringt auch deinen Kreislauf in Schwung und du kannst motiviert in den Arbeitstag starten! Hast du ein Meeting, dann schlag’ vor, es im Stehen zu machen. Das bringt oft Schwung ins Meeting und verkürzt es auch meist. Morgens und abends kannst du beim Zähneputzen dein Beine-Po Training integrieren. Einfach währenddessen den Po zusammenkneifen oder Kniebeugen machen. Und seien wir mal ehrlich: Während du dir die Zähne schrubbst, hast du doch sowieso nichts besseres zu tun, oder? Und nicht vergessen: Aufzüge sind tabu! Treppen steigen, Treppen steigen, Treppen steigen.

“Aber ich bin viel zu schlapp und kann mich nicht aufraffen!”

Wer kennt das nicht: Man kommt nach einem langen Tag nach Hause und hat so gar keine Lust sich jetzt noch sportlich auszutoben. Verschiebst du deine geplanten Workouts auch immer auf den nächsten Tag? Diese Ausrede lassen wir auf keinen Fall mehr zählen! Mach feste Termine aus! Und vor allem: Trainiere zusammen mit Freunden und Kollegen in einer Trainingsgruppe. Feste Termine kannst du nicht so leicht verschieben und Sport im Team macht doch gleich viel mehr Spaß. Egal ob eine Runde kicken, laufen oder ins Fitnessstudio gehen – wenn du einmal angefangen hast, kommt dein Kreislauf in Schwung und deine Müdigkeit ist wie weggeblasen. Und das Beste: In der Gruppe könnt ihr euch gegenseitig motivieren und zu Höchstleistungen antreiben.

Wie wäre es mit einem regelmäßigen Lauftreff? Vor allem Joggen oder Walken an der frischen Luft beansprucht den ganzen Körper, stärkt das Immunsystem und regt den Kreislauf an. Übrigens, mit unserer DECATHLONCoach App kannst du ganz einfach in das Lauftraining einsteigen, deine Fortschritte festhalten und bekommst von uns außerdem verschiedene Trainingspläne, die dich nicht nur fit machen, sondern auch Spaß mitbringen! Wenn du willst, kannst du auch deine Erfolge in der App teilen und mit anderen in der Community wetteifern.

 

 

[well]So, bist du motiviert? Dann gelten ab jetzt #keineAusreden 🙂[/well]


Schreibe einen Kommentar