Die Story zum Titelbild – Mach dich startklar!

30. August 2017  //    Kommentieren

Unsere Sportstart Werbung ist bereits im vollen Gange und einige von euch haben bestimmt auch schon unseren Sportstart Prospekt in der der Hand gehabt. Dieses mal haben wir uns gedacht, warum mit den „klassischen“ Models shooten, wenn wir doch auch unsere eigenen, sportbegeisterten Mitarbeiter ablichten können. Wie der Ablauf an so einem Shooting-Tag ist und wie man sich so als „Model“ fühlt, berichtet euch unsere laufbegeisterte Katrin. Katrin nimmt euch an diesem spannenden Tag mit und gewährt exklusive Einblicke hinter die Kulissen zu unserem Sportstart Shooting. 😉

 

Der frühe Vogel – braucht viel Kaffee

Der Wecker klingelt um 05.30 Uhr. Das ist wirklich früh, aber heute freue ich mich ganz besonders auf den Tag.

Katrin & David , DECATHLON-Sportsfreunde

Denn, es ist nämlich ein ganz besonderer Tag. Was daran so besonders ist? Am heutigen Tag werden wir ein Fotoshooting für das Titelmotiv unserer Sportstartkampagne shooten. Das besondere daran: Wir shooten keine Sportmodels, sondern unsere sportlichen Mitarbeiter. Ich bin heute also ausnahmsweise einmal nicht für das Online-Running-Sortiment zuständig, sondern darf meinen Lieblingssport vor der Kamera präsentieren. Also mache ich mich heute besonders früh auf den Weg zur Tartanbahn nach Esslingen – denn für das perfekte Shootinglicht, kommt man schon eher mal aus den Federn. 😉 Hier stehen bereits die anderen „Models“ in den Startlöchern. Unsere Kampagnenverantwortlichen Mona und Alex, unsere Social Media-Fee Marit (sie dokumentiert das ganze live für euch auf Instagram) und natürlich der Fotograf, sind auch schon ganz heiß darauf loszulegen.

 

DECATHLON`S Next „Sportstart-Model“ 

Damit auch jeder gestärkt ins Shooting gehen kann, gibt es für alle Butterbrezeln und Kaffee, um wach zu werden. Ja, unsere Models dürfen tatsächlich während des Shootings essen! Das gibt es sicherlich auch nicht überall. Auch die Menge an Süßigkeiten, die sich auf dem „Snack-Tisch“ befinden, sind sicherlich untypisch für so ein Shooting. 😉

DECATHLON Team, Spaßfaktor steht hier im Vordergund

Bestens vorbereitet und gestärkt geht der Spaß dann los. Mit dabei ist heute Tobi unser Webdesigner, der in seiner Freizeit für Crossfit und Kraftsport lebt, Dorina unsere Schwimmexpertin, Larissa, die Pferde über alles liebt, David unser Basketball-Ass und dann noch die Kinder von Alex, die die Kinderkollektionen für Leichtathletik und Fußball shooten dürfen. Da wir alle keine Profis sind, dauert das Covershooting fast 2 Stunden lang, bis der Fotograf alles im Kasten hat. Die Herausforderung ist,  dass jeder zur gleichen Zeit die perfekte Pose findet- scheint fast beinahe unmöglich zu sein. Aber auch diese Hürde  meistern wir souverän.

Auf der Suche nach der perfekten Pose

Aber die Zeit verfliegt super schnell, da wir alle wirklich großen Spaß an der Sache haben. Danach darf jeder noch zum Einzelshooting, damit wir später auch das passende Bildmaterial für Social Media parat haben. Wir fühlen uns alle wie kleine Promis, wenn unser Fotograf das Licht und uns selbst für das perfekte Bild ausrichtet.

Und schwupp ist das Fotoshooting auch schon um. Schade, dass der kleine Exkurs als „Topmodels“ schon wieder vorbei ist. Allerdings haben wir zumindest an diesem Tag noch genügend Zeit das ganze Revue passieren zu lassen. Auch unsere Kollegen wollen natürlich auch alles von unserem ganz besonderen Tag erfahren – denn heute gab es zum Glück genug Fotos für uns 😉

Wart ihr auch schon mal vor- oder hinter der Kamera tätig? Oder sogar mal selbst aktiv an einem Shooting beteiligt?

Alle Produkte findet ihr auch in unserem Online-Shop – klickt doch einfach mal rein 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*