Test Schnorchelmaske Easybreath: „Echte Faszination mit ihr zu schnorcheln!“

16. Mai 2016  //    10 Kommentare

getestet von Angela K.


Wie ist Dein Gesamteindruck von der Easybreath?

Die Maske ist komfortabel zu tragen, obwohl es beim ersten Aufsetzen „Überwindung“ gekostet hat, die Maske über den Kopf zu ziehen. Auch habe ich das Schnorchelstück scheinbar bei der ersten Montage nicht fest genug „geklickt“, was sich durch einen enormen Atemwiderstand gezeigt hat. Ein Nachbessern am Schnorchelstück und ein ordentlicher „Click“ wie angegeben, löste das Problem. Ab dem ersten Untertauchen war ich dann allerdings sofort begeistert!

Welche Eigenschaften sprechen für das Produkt, welche dagegen?

Eine perfekte Rundumsicht, keine begrenzenden Maskenränder, die einen in irgendeiner Weise behindern. Obwohl ich begeisterte Schnorchlerin und auch Taucherin bin und keinerlei Probleme mit Schnorcheln, Ausblasen, Untertauchen etc. habe, überraschte mich der Komfort der Easybreath und das Gefühl, mit trockenem Gesicht unter Wasser zu sein. Eine echte Alternative für Personen, die mit einem Schnorchel im Mund Probleme haben (wenn das Grundvertrauen in das Element Wasser gegeben ist, sonst hilft die beste Maske nichts).

Begeistert von der Easybreath

Begeistert von der Easybreath

Auch das Untertauchen bis auf den Poolboden klappte hervorragend, tiefere Tiefen werden aufgrund des nicht möglichen Druckausgleichs nicht klappen. Für mich eine echte Faszination, mit der Easybreath zu schnorcheln, die Rundumsicht ist genial! Sowohl meine Mitreisenden als auch vor allem meine Tochter mussten die Maske natürlich auch ausprobieren, mit dem Ergebnis, dass die Maske quer durch alle Altersschichten Begeisterung hervorgerufen hat. Die Dichtung ist sehr flexibel, da die Maske bei allen Beteiligten abgeschlossen hat und kein Wassereindringen zu verzeichnen war.

Wo hast Du das Produkt getestet?

Leider mussten wir unseren eigentlich gebuchten Ägyptenurlaub kurzfristig verlegen, so dass die Maske leider (noch) keinen Einsatz im offenen Meer hatte. Bei einem Hotelaufenthalt mit Swimmingpool wurde sie nun aber doch getestet.

Wie gefällt Dir das Design?

Die Farbe (Türkis) macht alleine schon Urlaubslaune, auch wenn man von anderen Urlaubern sehr verwundert angesehen wird. 😉

Für den perfekten Durchblick

Für den perfekten Durchblick

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Der Preis für die Maske ist durchaus angemessen, wenn man Preise normaler Schnorchelmasken kennt. Für völlig „fachfremde“ Urlauber ist die Hemmschwelle bei knapp 40 Euro wahrscheinlich dann aber doch evtl. zu hoch, sie ungetestet zu kaufen.

 

Vielen herzlichen Dank für die Möglichkeit, die Easybreath zu testen. Ich freue mich jetzt schon, sie dann Ende August endgültig mit nach Ägypten nehmen zu können!!

Für ein unvergessliches Unterwasser-Erlebnis gibt’s hier die Schnorchelmaske Easybreath von Tribord.


10 Kommentare

  • Armin Ecker

    Hallo . Würde gerne die Schnorchelmaske Easybreath kaufen , möchte Sie aber vorher ausprobieren . Bitte setzen Sie sich mit mir in Verbindung . Ich wohne in der Nähe von Landshut und zwar bei 94405 Landau .
    Gruß

  • Iris

    Toll, dass es das jetzt wieder gibt.
    Das Prinzip des „eingebauten“ Schnorchels als neue Innovation zu feiern ist aber nicht wirklich ernst gemeint, oder? Mein Vater hatte schon vor 30 Jahren eine solche Taucherbrille. Nicht so modern in der Form, das gebe ich zu.

    • Lena

      Wirklich? Das ist ja spannend! Gibt es da vielleicht Bilder von Deinem Vater und seiner Schnorchelmaske? 🙂
      Das Innovative an unserer Easybreath ist das Belüftungssystem, das ein Beschlagen der Scheibe verhindert und das Dry Top System des Schnorchels, dank dem auch bei Wellengang kein Wasser in die Maske eindringt.

  • Rimex

    Guten Tag,
    Ich Würde gerne auch die Schnorchelmaske Easybreath kaufen und möchte Sie aber vorher ausprobieren .
    Ich wohne in Köln.
    Viele Grüße
    Rimex

    • Lena

      Hallo Rimex,
      Du kannst gerne in eine Decathlon Filiale in Deiner Nähe gehen und die Maske dort aufprobieren. Da Du aus Köln kommst, würde sich vermutlich die Filiale in Hückelhoven anbieten. Aber hier findest Du alle Geschäfte in der Übersicht: https://www.decathlon.de/unsere-filialen.html
      Ansonsten hast Du auch die Möglichkeit Dir die Easybreath nach Hause zu bestellen und sie bei Nichtgefallen oder falls es die falsche Größe ist, einfach wieder zurückzuschicken.
      Sportliche Grüße!

  • Hans-Peter

    Hallo!
    Habe eine Frage: Ich bin Brillenträger kann ich die Schnorchelmaske auch mit Brille tragen?
    Gruß Peter

    • Lena

      Hallo Peter!

      Wie bei einer klassischen Taucherbrille oder Schnorchelmaske ist auch bei der Easybreath das Tragen einer Brille nicht möglich. Zum einen würden die Brillenbügel das Abdichten des Silikonrandes unterbrechen und dadurch könnte Wasser eindringen. Zum anderen ist unter der Maske zu wenig Platz, um bequem eine Brille tragen zu können.

      Sportliche Grüße!

  • Tanja

    Warum darf die abrolle erst ab dem Alter von 10 Jahren verwendet werden ?

    • Carina

      Hallo Tanja, wir empfehlen die Schnorchelmaske Easybreath erst für Kinder ab 10 Jahren. Das hängt zum einen mit der Größe der Maske zusammen. Zum anderen haben kleinere Kinder häufiger Probleme mit der korrekten Anwendung. Wenn die Größe (XS ist die kleinste) passt und Du es ihm zutraust, kannst Du es aber selbstverständlich gerne gemeinsam mit Deinem Kind ausprobieren ;-). Alle Details zur Easybreath: https://www.decathlon.de/schnorchelmaske-easybreath-tribord.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*