Test Pferdedecke Anti-Fly: „Einfach top!“

getestet von Tanja A.


Mein erster Eindruck

Ich habe die Pferdedecke Anti-Fly von Fouganza mit meinem Pferd in einem Zeitraum von vier Wochen getestet. Online habe ich eine gute Beschreibung des Produktes inklusive Fotos vorgefunden. Mein erster Eindruck als ich sie in den Händen hielt: Sehr schwer im Vergleich zu ähnlichen Decken. Ich hatte schon Angst, dass sie zu warm ist. Sehr positiv sind die gefütterten Teile an Mähnenkamm und Schweif, die Scheuern entgegenwirken. Allerdings schwitzt das Pferd darunter stärker.

Meine Bewertung der Produkteigenschaften

  • Passform-Check: mittelgroßer Haflinger, breite Brust, viel Hals, Deckenlänge 135cm

    Passform-Check: mittelgroßer Haflinger, breite Brust, viel Hals, Deckenlänge 135 cm

    Passform: Etwas groß. Die Decke sitzt dennoch sehr gut. Hafl ist damit gelaufen, hat sich gewälzt und die Decke ist nicht verrutscht. Allerdings sind, wie so oft bei Decken, die Löcher in der Brustberiemung nicht ausreichend – mit ein paar Handgriffen und einer Lochzange konnte ich die Decke aber optimal an Hafls Brustumfang anpassen. Durch das eingearbeitete Neopren am Widerrist und bei den Ohren scheuert nichts.

  • Stabilität: Sehr stabil. Hafl hat seinen Kopf durch den Holzzaun gesteckt und somit stundenlang am Stoff entlang des Unterhalses gerieben – nichts ist gerissen, es entstanden keine Löcher, nur etwas aufgeriebenes Gewebe.
  • Design: Im Vergleich zu ähnlichen Produkten ist die Anti-Fly sehr dunkel – es wird dadurch aber keineswegs wärmer! Die dunklere Farbe ist sehr praktisch, wenn sich das Pferd mit der Decke wälzt.
  • Befeuchten der Decke zur zusätzlichen Kühlung

    Befeuchten der Decke zur zusätzlichen Kühlung

    Material: Die Oberfläche ist sehr pflegeleicht. Sand und Schmutz lassen sich sehr leicht abbürsten oder abspritzen. Ich habe Hafl auch bei Temperaturen über 30 Grad eingedeckt und dann die Decke nass gemacht. Anfangs hatte ich Zweifel, dass der Stoff Wasser aufnehmen würde. Aber er lässt sich sehr gut befeuchten und sorgt dann bei Verdunstung für zusätzliche Kühle am Pferd. Nach Stunden in der Sonne war Hafls Körperoberfläche sehr kühl.

  • Preis-Leistung: Top!

Anti-Fly im Vergleich zu anderen Pferdedecken

Auch beim Wälzen sitzt die Decke perfekt

Auch beim Wälzen sitzt die Decke perfekt

Meine anderen Fliegendecken ohne Halsteil kann ich maximal zum Transport verwenden, da sie auch mit zusätzlichem Bauchgurt sehr rutschen. Außerdem sind diese Decken zu leicht, somit reicht schon ein leichter Windstoß und sie sind nicht mehr dort, wo sie hingehören. All das passiert mit der Anti-Fly nicht.

Wie bei allen anderen Decathlon-Produkten, die wir haben (Reitsportprodukte, Laufschuhe, Wanderschuhe, Fitness-Outfits), überzeugt auch hier wieder die hochwertige Qualität der eingesetzten Materialien.

Besonders hervorheben möchte ich an dieser Stelle noch die besonderen Ösen, mit denen beispielsweise das Halsteil verschlossen wird.

Toll sind diese speziellen Ösen!

Toll sind diese speziellen Ösen

Dadurch, dass die Ösen nicht rechteckig sind, passt sich der Verschluss in der Bewegung besser an und es kommt zu keiner punktuellen Belastung der Klettverschlüsse – einfach top! Ebenso praktisch sind die elastischen Einsätze an den verschiedenen Gurten – damit kann man die Gurte gut festziehen, da sie bei Bedarf trotzdem noch nachgeben.

Das Produkt hat meine Erwartungen bestätigt, Hafl steht nun gänzlich entspannt auf der Koppel. 🙂 Ich kann die Pferdedecke Anti-Fly also unbedingt weiterempfehlen. 😉

 

[well]

Hier geht es zur Fliegenschutzdecke Anti-Fly von Fouganza.

[/well]

Die Kommentarfunktion steht dir bald wieder zur Verfügung.